Unternehmen und Einrichtungen


"Es gibt zwei Arten, Schwierigkeiten zu begegnen: entweder Du änderst die Schwierigkeiten oder Du änderst Dich."                                                                                       - Phyllis Bottome -

Was, wenn's doch passiert...?

Viele Unternehmen machen sich kaum Gedanken darüber, was sie in einem Notfall oder einer Krisentituation tun. Man kennt solche Situationen aus der Presse oder hört von anderen davon - aber einen selbst wird es schon nicht treffen! Oder?

Im Nachgang zu Notfällen in Unternehmen zeigt sich vor allem eines immer wieder: Wer sich vorher mit dem Thema auseinandergesetzt und entsprechende Maßnahmen ergriffen hat, kann schneller und adäquater reagieren - was nicht nur der Gesundheit der eigenen Mitarbeiter, sondern auch den wirtschaftlichen Aspekten zugute kommt.

Individuelle Beratung von Unternehmen:

  • Aufbau einen Notfallmanagements
  • Erstellen von Notfallplänen
  • Erarbeitung von und Begleitung bei der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen
  • Beratung von Führungskräften zum Umgang mit Krisensituationen

 

Fortbildungen für Mitarbeiter und Führungskräfte:

  • Aus- und Fortbildung von betrieblichen psychologischen Ersthelfern (nach DGUV-Richtlinien)
  • Umgang mit belastenden Ereignissen
  • Ressourcen, Resilienz und Psychohygiene

Notfallpsychologie ist ein weites Feld, mit dem ich mich schon lange beschäftige. Neben den fachlichen Qualifikationen verfüge ich über viel praktische Einsatzerfahrung: Seit 2009 bin ich in der Krisenintervention tätig (Begleitung von Angehörigen und Augenzeugen), seit 2012 auch in der Einsatznachsorge (Begleitung von Einsatzkräften) und in der Ausbildung von Einsatzkräften im Bereich der Psychsozialen Notfallversorgung. Ich nehme ebenfalls regelmäßig an Fortbildungen und Kongressen in diesem Bereich teil, um mich auf dem aktuellsten Stand zu halten und mich weiter zu vernetzen.

All dies spiegelt sich in meiner Arbeit wieder. Ich weiß nicht nur theoretisch, was die Arbeit mit hoch belasteten Menschen in potentiell traumatisiernden Situationen ausmacht, sondern auch praktisch aus jahrelanger Erfahrung.